Abgefahren

16.03.2017

Dieser Blog läuft ab jetzt auf "Kirby", einem supercoolem CMS aus deutschen Landen.


CMS…?


Das ist eine Art Lagerhaus mit integriertem Gabelstapler für Internetseiten. Hinter den Kulissen wird alles wie in Regalen abgelegt, kombiniert und raffiniert nach vorne durchgereicht - auf diese Seite zum Beispiel.


Kirby ist "flat file", was bedeutet - ein doofer Roboter weniger im Lagerhaus. Kirby ist robust, schnell und ist konstruiert um einfach nur gut zu funktionieren. Es ist zwar Software, aber wenn man es sich als Maschine vorstellt, dann erkennt man gute, altmodische Ingenieurs-Tugenden.


Es ist als wären die alten S-Bahnen wieder da, mit ihrem Chrom, dem Holz und dem schönen 50ger Jahre Design. Und als würden sie wie früher™ einfach nur pünktlich fahren.



Als wären die bescheuerten HVV Automaten endlich alle auf dem Schrott gelandet und ein Fahrkartenverkäufer würde Einem wieder ein dickes Papp-Billet aus diesem Messingding heraus schnappen lassen, das damals™ in seinem Pult integriert war. Kein Infotainment, keine Bierflaschen, kein Plastik, sondern Würde, Stil und sogar Spielraum für eine kleine Sünde.



Das ist der beste Moment beim Fortschritt - wenn Altmodisches und Neuartiges miteinander existiert, bevor die Spacken auf den Zug aufspringen und alles mit ihrer Mittelmäßigkeit ruinieren.


Jedenfalls gibt es hier jetzt ein paar Neuerungen:



Ausserdem gibt es einliebevoll gestaltetes Impressum, eine Fehlerseite und so ein Twitterdings.


Ach und habe ich eigentlich schon die neue Kommentarfunktion erwähnt…?

Edit:



Aufgrund einer Leserzuschrift bin ich gezwungen, mich zu korrigieren:


Die oben abgebildete S-Bahn fuhr auf einer ganz anderen Strecke. Wir hier in Bartelhuden hatten damals das Privileg durch das antike Modell öffentlich transportiert zu werden und zwar durch dieses:



Das beste an diesen Bahnen waren die Sitzbänke - aus Holz. Sie waren zwar hart, aber durch ihre ergonomische Form unsagbar bequem. Es gab 1. und 2. Klasse, Raucher und Nichtraucher-Abteile. Und sogar Wagen extra für Traglasten und Kinderwagen! Archäologen werden später einmal von den alten S-Bahnen auf eine raffiniert ausbalancierte und differenzierte Demokratie schliessen.



Man beachte die Expertise und Mühe, die man sich beim Layout, der Typografie und der Balance der Farben gegeben hat. Die Schrift ist beige und wirkt viel weicher und freundlicher auf dem dunkelblauen Untergrund.


Noch bis in die 80ger Jahre gab es in der 2ten Klasse Sitze aus einem robusten Kunstoff in einer beige/ blaugrau-Kombination, die schlicht, aber nicht geschmacklos war und von einer Haltung zeugt, dass öffentliche Grundversorgung zwar sparsam sein kann, aber dem Bürger nicht pro-aktiv in miesem Design dargeboten werden muss, nur um ihm zu verdeutlichen wo sein Platz ist.


Damals:



Heute: